TISCHTENNISCLUB

BINNINGEN

Postfach

4102 Binningen


info@ttcbinningen.ch 



GÄSTEBUCH


TRAINING


 

 

 © TTC Binningen

 
 
 

einige regeln des

tischtennis-spieles














Bekanntlich braucht es nicht viel um Tischtennis spielen zu können: einen Tisch, ein Netz, zwei Schläger und einen Ball - und los geht's! Aber halt! Hat man eventuell beim Stande von 7 : 0 den ersten Satz bereits gewonnen? Oder stimmt es vielleicht, dass man nach einer 9 : 1 Führung den entsprechenden Satz zu seinen Gunsten entschieden hat?


Dies sind alltägliche Fragen, die immer wieder gestellt werden. Konsultiert man in diesem Zusammenhang die internationalen Tischtennisregeln, so wird man feststellen, dass ein Satz erst von dem Spieler gewonnen wird, der zuerst 11 Punkte erzielt. Haben jedoch beide Spieler (oder Paare im Doppel) 10 Punkte erreicht, so obsiegt letztlich, wer anschliessend zuerst zwei Differenzpunkte mehr macht als sein Gegner.


Ein Tischtennismatch kann entweder auf drei oder auf vier Gewinnsätze gespielt werden. Nach dem bei uns geltenden Meisterschaftsmodus stehen sich zwei Equipen mit je drei Spielern gegenüber. Dabei kommen 9 Einzelpartien (jeder gegen jeden) und ein Doppel zur Austragung. Das Spiel gewinnt diejenige Mannschaft, welche 6, 7, 8, 9 oder 10 Partien für sich entscheiden kann. Gelingt dies keiner Equipe, so endet die Partie 5 : 5 Remis.