Info's TK





SCHWEIZER CUP 2018/19, 1. HAUPTRUNDE


Die Spiele sind innerhalb der Zeitspanne vom 4. Oktober - 17. November 2018
auszutragen. Das genaue Datum wird baldmöglichst bekannt gegeben. Die
Auslosung für die 2. Hauptrunde findet statt am 20. November 2018.
Die Auslosung des CH-Cup (HR) hat folgende Partie ergeben:
Binningen (3. Liga/NWTTV) - Frick (1. Liga/NWTTV)
Die Begegnung findet statt am Freitag, 26. Oktober 18 im Neusatz (20.00 Uhr)




AUSLOSUNG RLT 1. RUNDE 2018/19


wer spielt wann wo >>hier klicken<<




GV TTC BINNINGEN


Bericht im Binninger Anzeiger >>hier klicken<<




MEISTERSCHAFT 2018/2019

Die Gruppeneinteilung für die kommende Saison wurde wie folgt
publiziert: bitte hier klicken! Die 1. Runde beginnt voraussichtlich
am 20.08.18. Die Daten aller Spiele können hier abgerufen werden:
>>Spiel-Kalender<< (nach Eintrag)




NEUE KLASSIERUNGSLISTE SAISON 2018/2019

Der NWTTV hat anlässlich seiner letzten Sitzung die neuen

Klassierungen für die Saison 2018/2019 vorgenommen:
>>Deine Klassierung<<
--> komplette Klassierungsliste von allen Clubs im NWTTV >>hier klicken<<




LIGAZUGEHÖRIGKEIT SAISON 2018/19


Binningen 1 = 3. Liga
Binningen 2 = 4. Liga
Binningen 3 = 5. Liga




BERICHT ÜBER PEDRO OSIRO


In der neusten TT-Ausgabe Sidespin vom April 2018 wird u.a.
Pedro Osiro vorgestellt. "Tischtennis lernte er in Binningen" ist

eine tolle Aussage in diesem Artikel. Den ganzen Report kann
man >>hier<< lesen.




CLUBMEISTERSCHAFT  TTC BINNINGEN


Am Samstag, den 26. Mai 2018 findet in der Neusatz-
Turnhalle die traditionelle Clubmeisterschaft statt. Beginn
ist um 10.00 Uhr morgens. Anmelden kann man sich direkt
in der Halle oder per Mail bei unserem TK-Boss. Anmeldung
bis spätestens 15.05.2018.
Zitat TK-Boss: es wäre schön, auch zu diesem letzten Saison-
highlight wieder möglichst viele Aktive ob Jung oder nicht mehr
ganz so Jung, ob Anfänger oder Halbprofis in der Halle begrüssen
zu dürfen und freuen uns auf viele interessante und spannende
Spiele.

Hier geht es zum <<Bericht/Fotos/Rangliste<<



HANDIKLAUS-TURNIER 2017

Unser HandiKlaus-Turnier (für Jung und Alt!) findet dieses Jahr am
Samstag, 2. Dezember in unserer Neusatzturnhalle statt. Wie immer
soll auch dieses Jahr der Spass und die gute Stimmung im Vordergrund
stehen. Anmeldung direkt in der Halle oder an meine Mail-Adresse:
Philippe R.

Und hier geht's zum Bericht (+ Fotos) von Philipp R.



PUNKTETROPHY NACHWUCHS

Die Daten können hier abgerufen werden.




HALLENSCHLÜSSEL


Einmal mehr wurde der Hallenschlüssel (für Kasten, Licht und Storen)
letzthin irgendwie bzw. irgendwo verlegt. Dank der Reinemachefrau
konnte der Hallenschlüssel wieder zurück gegeben werden.
DER HALLENSCHLÜSSEL GEHÖRT HIERHIN VERSORGT:




Falls jemand nicht weiss, wo sich dieser Ort befindet bitten wir um
Nachfrage!




SCHÜLERMEISTERSCHAFT 2017


Am Samstag, den 25. März 2017 findet in der Neusatzturnhalle in Binningen
der diesjährige Kantonsfinal BS/BL der Schülermeisterschaft statt. Die
Organisatoren würden sich freuen, auch einige Zuschauerinnen und Zuschauer
bei diesem Anlass begrüssen zu dürfen. Auch Helferinnen und Helfer sind
jederzeit willkommen (bitte bei Javier G. / TTC Binningen melden). Danke.

--> Bericht und Fotos >>hier klicken<<

 


 
NEUE COACHING-REGEL

Spieler aufgepasst:
Am 1. Oktober 2016 tritt die neue Coaching-Regel der ITTF in Kraft.
Genaue Infos >>hier klicken<<



DER TISCHTENNIS-KÜNSTLER OHNE ARME


Als Ibrahim Hamadtou zehn Jahre alt war, veränderte ein Zugunglück sein
Leben. Wie gut er mit dem Schläger im Mund spielt, ist kaum zu fassen.
Ganzer Text >>hier klicken<<




NEUE SCHLÜSSEL NEUSATZ-TURNHALLE


Nach den Ferien wurde uns von der Gemeinde mitgeteilt, dass sämtliche
öffentlichen Gebäude von Binningen ein neues Schliesssystem erhalten
haben. Dies betrifft auch unsere Trainingshalle. Bereits im Januar 15
wurde ein neues Schloss installiert. Anstatt eines Türgriffes muss man
ein runder Knauf benützen, um die Türe zu öffnen. Nun ist es so, dass
OHNE Schlüssel niemand mehr in die Halle kommt. Damit jedoch
nachfolgende Trainingswillige trotzdem ungehindert in die Halle können
muss die Türe mittels eines Gegenstandes offen gehalten werden
(z.B. Besen/Stein etc.). Da wir nur noch 4 Schlüssel zur Verfügung
haben muss auch die Zuständigkeit der Hallenöffnung neu überdenkt
werden.




GRUSS AUS AMERIKA


Unser - zur Zeit Amerika-Reisender - TK-Präsi Philipp R. hat uns ein
Bild gemailt mit der Bemerkung: Tischtennistisch mal anders . . .

Der verrückte Tisch kann >>hier<< angeschaut werden.



CLUBMEISTERSCHAFT  TTC BINNINGEN


Am Samstag, den 30. Mai 2015 findet in der Neusatz-
Turnhalle die traditionelle Clubmeisterschaft statt. Beginn
ist um 10.00 Uhr morgens. Anmelden kann man sich direkt
in der Halle oder per Mail bei unserem TK-Boss.
BERICHT UND FOTOS VON DER CLUBMEISTERSCHAFT:

--> >>hier klicken<<
Zeitungsbericht >>hier klicken<<




KUNSTSTOFFBÄLLE

 
Seit dem 01.07.2014 wird bei internationalen Veranstaltungen der ITTF
nicht mehr mit Zelluloid-, sondern mit Kunststoffbällen gespielt.
An seiner Sitzung vom 13.12.2014 hat der Zentralvorstand STT für die Schweiz
beschlossen:
 
Die Kunststoffbälle werden ab der Saison 2016/17 flächendeckend für alle
Veranstaltungen in der Schweiz eingeführt.
 
Für die Saison 2015/16 gilt eine Übergangsregelung:
Kunststoffbälle sind obligatorisch für
-    die nationalen Nachwuchs-, Elite- und Senioren-Einzelmeisterschaften
-    die Nationalligen inkl. den Aufstiegsspielen
-    die nationale Mannschaftsmeisterschaft U- und O-Kategorien
-    die nationalen Ranglistenturniere Nachwuchs und Elite
-    die A- und B-Kategorien an allen Turnieren
Den Regionalverbänden steht es frei, für die regionalen Meisterschaften,
Ranglistenturniere und Regionalligen Zelluloid- oder Kunststoffbälle vorzuschreiben.
Den Turnierveranstaltern steht es frei, für C-, D- und E-Kategorien Zelluloid-
oder Kunststoffbälle vorzuschreiben.




ELO-RECHNER


Ich habe in meiner Freizeit einen ELO-Rechner gebastelt (Excel-Datei - Funktioniert
mit Makros … wenn ihr beim öffnen der Datei danach gefragt werdet, dann müsst ihr
diese akzeptieren). Ich habe gedacht, dass könnte den einen oder anderen von euch
interessieren. Natürlich rechnet der STTV diese Sache für uns auch aus. Aber mit
dem Tool gehts schneller - für Ungeduldige - und ausserdem kann man es auch nutzen
um zu prüfen, dass der STTV keinen Fehler macht. …ich hoffe, ich habe auch keinen
gemacht.  :-) Ich denke der Rechner ist selbsterklärend. Es geht darum, alle seine
Spiele einzutragen und dann jeweils ende Monat, den Monat abzuschliessen. Die
Datei rechnet dann alles von alleine. Man muss eigentlich nur beim ersten mal seinen
Namen und den ELO-Wert (den man anfangs Saison hat oder dann wenn man beginnt,
den Rechner zu nutzen) eingeben. Danach wird der Wert jeweils automatisch aktualisiert.
--> ELO-Rechnung (Excel-Datei) >>hier klicken<<

Bei der Eingabe ist es wichtig, den korrekten ELO-Wert der Gegner einzugeben -
zu dem Zeitpunkt, als das Match stattgefunden hat. Der ELO-Wert ändert sich nämlich
jeden Monat. Die Werte findet man hier:

http://click-tt.ch/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTCH.woa/wa/eloFilter?federation=STT&preferredLanguage=German

Liebe Gruess

Markus K.




ITTF BELAGSLISTE


Die ITTF hat die neue Belagsliste veröffentlicht. Sie kann hier nachgeschaut
werden: >>ittf<< (home - equipment - racket coverings)





SP
IEGEL ONLINE, 17.07.2014
-----------------------------------------------------------------
Tischtennis: Chinesen führen zweifarbige Bälle ein
-----------------------------------------------------------------

Es ist eine kleine Tischtennisrevolution: In China sollen erstmals Bälle
mit zwei Farben eingesetzt werden. Der Verband erhofft sich eine bessere
Sichtbarkeit. Die deutschen Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll
werden sie wohl bald testen.

Der vollständige Artikel unter URL:
http://www.spiegel.de/sport/sonst/tischtennis-in-china-sollen-zweifarbige-baelle-eingefuehrt-werden-a-981594.html




Saisonbericht Bi UNO >>hier klicken<<
Saisonbericht Bi DUE >>hier klicken<<
Saisonbericht Bi TRE >>hier klicken<<



INFO PLASTIKBALL

Holtsee/ Halle a.d. Saale. Beim 7. Bundestag des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Halle an der
Saale wurde an diesem Wochenende u.a. ein richtungsweisender Beschluss zum Ersatz des bisher bekannten
Zelluloidballes getroffen. Zur Einführung des neuen Plastikballs ab dem 01. Juli 2014 kündigte das
DTTB-Präsidium an, mit Blick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Top-Spielerinnen
und -Spieler, im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich bei allen Veranstaltungen auf nationaler Ebene mit
Plastik statt Zelluloid zu spielen. Daneben wird es für die Vereine der fünf obersten Spielklassen
(1. Bundesliga/TTBL, 2. Bundesligen, die dann neu eingeführten 3. Bundesligen sowie Regional- und Oberligen)
eine Empfehlung des Präsidiums geben, ebenfalls auf den Plastikball umzustellen. In allen Spielklassen darunter
wären Vereine sowie Kreise, Bezirke und Verbände in der Ballwahl frei. Der Hintergrund: Laut internationalem
Reglement bleibt der Zelluloidball auch nach dem 01. Juli 2014 neben dem Plastikball zugelassenes Spielmaterial,
wird aber faktisch auf internationaler Ebene ab Sommer nicht mehr eingesetzt.

Der STT muss für die Schweiz noch Stellung nehmen. Wir informieren weiter.




PINGPONG - DIPLOMATIE

Bekanntlich hört unser Interesse am Sport, an der Politik und auch
sonst im Leben nicht einfach mit einem Topspin auf . . .
Warum? Hier >>lesen<<




ITTF-BESCHLUSS


Holtsee/ Dortmund. Am 29. März 2012 fand in Dortmund anlässlich der
Mannschafts-WM ein ITTF-General-Annueal-Meeting statt. Die
wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

 

          stattfinden. Jene 2015 werden in Vendée (Frankreich) organisiert.
        Allerdings hat Südafrika die Ausrichtung der Jugend-WM 2012
        zurückgelegt; ein neuer Organisator wird in Kürze bestimmt.         wenn vor dem Match kein Schlägertest stattgefunden hat.





ANSCHAUUNGSUNTERRICHT (FILM)


http://bazonline.ch/sport/weitere/Grosse-Kunst-mit-kleinen-Schlaegern/story/28324233

und die Quintessenz?
üben
Training
üben
Training
...
Ruedi



MITTEILUNGEN GEMEINDE BINNINGEN

Bitte lesen
>>hier klicken<< 18.09.2012


SCHOOL TROPHY

SchoolTrophy Lokalausscheidung und
Kantonsfinal >>Bericht<<



ZUKUNFT DER SCHWEIZER TISCHTENNIS

Die Schweizer TischtennisspielerInnen sind zurzeit
chancenlos, international mit den Grossen Tischtennis-
nationen mitzuhalten. Im vergangenen Jahr hat Swiss
Table Tennis einen ambitionierten Plan gefasst: Unter
dem Projekt "Top 100" wurde eine Vision geboren; die
Vision, weltweit wieder in die Top 100 zu kommen. Dazu
gibt es eine interessante Broschüre, welche hier als
pdf-Datei geladen werden kann. Achtung: die Ladezeit
kann je nach Gerät variieren (22 MB).

 

FOTOS JUGENDTRAINING

Am 29. August 08 fand in der Neusatz-Turnhalle ein
Jugendtraining mit Jiashun Hu statt.
Bilder >>hier klicken<<

 

AUTHORISED RACKET COVERINGS

Auf der ITTF-Homepage kann nachgelesen werden,
welche Schläger ab der kommenden Saison zuge-
lassen sind. Liste >>hier klicken<<
 

 

AB 1. JANUAR 2008 SIND KLEBER MIT FLÜCHTIGEN
LÖSUNGSMITTEL VERBOTEN

Der Zentralvorstand STT hat an seiner letzten Sitzung der
Saison 2006/07 nach einer Diskussion entschieden, dass das
Benützen von VC-haltigen Klebern ab 1. Januar 2008 im
gesamten Verbandsgebiet von Swiss Table Tennis für alle
Spielerinnen und Spieler verboten wird.
Nähere Infos >>hier klicken<<
 


ALTE TT-SCHLÄGER

Für unsere grosse Jugendabteilung (vor allem für das
Freitags-Training) sowie für andere Anlässe wie zum
Beispiel den Sportstag benötigen wir alte, jedoch noch
brauchbare Tischtennis-Rackets. Bitte zu Hause "aus-
misten", Schläger mitbringen und im Kasten deponieren.
PS: Selbstverständlich ist in unserer Kasse ewig Ebbe,
deshalb wird nichts dafür bezahlt. Wir danken gleich-
wohl allen Spendern auch im Namen aller J+S Trainer.
 


PROF. SCHÜLER-/JUGEND-TRAINING

Am Freitag, den 26. Januar 07 fand in der Neusatz-
Turnhalle ein professionelles Schüler-/Jugend-
Training mit den 2 besten helvetischen Tischtennis-
Spielern statt.
Bilder >>hier klicken<<
Zeitungsbericht >>hier klicken<<
 

VEREINSPORTRAIT IN DER BaZ

Am 6. Dezember 06 wurde unser Club in der Basler Zeitung
vorgestellt. Der Bericht kann als pdf-Datei gelesen werden.
>>hier klicken<<
 

DAS WORT HAT UNSER TK-PRÄSI
Auszug aus dem "Klatsch Express" (Schlusswort)

Für uns ALLE gilt am Tisch und in der Halle: wir wollen trotz
grossem Einsatz immer fair bleiben und dem Gegner nach dem
Spiel mit gutem Gewissen in die Augen schauen können.
Claro - gewinnen möchten wir ja ganz gerne, und zwar
möglichst dauernd + ständig, aber wichtig ist bei aller
Konzentration-Anspannung-Hektik-Nervosität...es ist nur
ein Spiel, nichts mehr und nichts weniger!
Man darf also gerne auch mal locker bleiben, allenfalls ein
diskutabler Ballwechsel sogar wiederholen lassen, und
zwischendurch sogar mal lächeln ist nicht verboten! Oder
dann halt nach einem idiotischen Anspielfehler die nächsten
Punkte erst recht machen, heisst, mentale Stärke zeigen!
Ruedi
TK
 

 

PINGPONG FILM(CHEN)
>>hier klicken<<
 
 


GEMEINSAM FÜR RAUCHFREIEN SPORT

Rauchen, Snusen und Kiffen gehören weder in eine
Sporthalle noch in ein Team. Wir sind für einen
tabakfreien Sport. Nähere Infos:
>>hier klicken<<
 

 

MATCHFORMULAR

Du ersparst den Ressortleitern viel unnötige Arbeit, wenn Du beim
Ausfüllen des Matchformulars ein paar wenige Punkte beachtest.
Es lohnt sich, vor dem Absenden der Formulare diese anhand der
folgenden Tabelle zu kontrollieren. Wenn solche Punkte bean-
standet werden müssen, ergibt das eine Busse von Fr. 20.-- für
unkorrekt ausgefülltes Matchformular.

Bitte beachte, dass in der kommenden Saison nur noch die neuen
Matchformulare verwendet werden dürfen. Diese haben genügend
Spalten für das Eintragen von fünf Sätzen. Beim Verwenden der
alten Matchformulare wird eine Busse gem. Finanzreglement aus-
gesprochen.
 

was wer
- Rechtzeitiges Absenden der Formulare (Orig. + 1. Kopie) Heimclub
- Liga, Gruppe, Spielrd. vollständig und richtig eintragen Heimclub
- Bezeichnen von Heim- und Gastmannschaft Heimclub
- Mannschaftsaufstellung Heimclub eintragen Heimclub
- Lizenznummer richtig eintragen .
- Doppel eintragen .
- Mannschaftsaufstellung Gastclubeintragen Gastclub
- Lizenznummer richtig eintragen .
- Doppel eintragen .
- Schlussresultat richtig eintragen Heimclub
- Bezeichnen der Siegermannschaft Heimclub
- Spiellokal eintragen Heimclub
- Spieldatum eintragen Heimclub

ACHTUNG: Das Original und die erste Kopie des Matchformulars
müssen mit A-Post spätestens 24 Stunden nach dem Spiel dem STTV
zugestellt werden. Durch die Einhaltung dieser Frist helft Ihr alle mit,
dass die Ranglisten aktueller werden.
Geschäftsstelle NWTTV
Postfach 606
3000 Bern 22
 
 


 
 

DOPING

Im Kampf gegen das Doping gelten neue Bestimmungen. Sämtliche
Kontrollen und Bestrafungen von Dopingsündern liegt allein bei
der Fachkommission für Dopingbekämpfung von Swiss Olympic.
Die nationalen Sportverbände haben ihre Kompetenzen abge-
treten. Die Kontrollen betreffen vor allem SpielerInnen der
Nationalkader Elite und Nachwuchs, Teilnehmende an nationalen
Einzelmeisterschaften, an nationalen Ranglistenturnieren,
SpielerInnen der NL-Meisterschaft sowie SpielerInnen, welche
an Aufstiegsspielen zur NL eingesetzt werden.
 

ZUSÄTZLICHER TRAININGSABEND

Ab Dienstag, 13. August 2002 wird ein zusätzlicher Trainingsabend
angeboten > jeweils am Dienstag von 18.00 - 20.00 Uhr. Dieser zu-
sätzlicher Trainingsabend ist nur für lizenzierte Spieler reserviert!
 

SWISSPING

Was ist SwissPing? Hier einige Informationen zum neuen Schweizer Tisch-
tennislehrmittel, das etwas bewegen soll.
>>Info SwissPing<<